Willkommen

"Ratisbona1250“ stellt eine Mittelalterliche Reisegruppe zur Zeit des sechsten Kreuzzuges unter Ludwig IX. von Frankreich dar, die sich zur gemeinsamen Reise zusammengeschlossen haben, um den gefährlichen und beschwerlichen Weg über die Alpen in Richtung Italien anzutreten. Da Regensburg zu jener Zeit der einzige befestigte Übergang über die Donau zwischen Ulm und Wien war, wurde dies als Ausgangspunkt für die Reisegruppe gewählt. Die Reisegruppe besteht aus Handwerkern , Händlern, Kaufleute, Adelige, Fußsoldaten und Ordensbrüdern. Gemeinsam machen sie sich auf den Weg nach Italien in Richtung Venedig und folgen somit einer der großen Handelsrouten der damaligen Zeit.